7-Tagetörn ins Fjordland 1

7-Tagestörn ins Fjordland – Ab Bremerhafen

Kreuzfahrt mit der „Artania“ – ART298

KREUZFAHRT MIT DER ARTANIA – ART298

7-Tagetörn ins Fjordland

Bremerhaven – Vik – Flåm – Bergen – Rosendal – Kristiansand – Kiel

ab € 775,-

Frühbucherpreis bis 30.09.2021

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck p.P.

IHR REISETERMIN

20.06. – 27.06.2022

Norwegen mit MS Artania erleben

Idyllische Natur und mächtige Fjorde

Charmante Küstenstädte vor Traumkulisse

IHRE REISE

_____

Bremerhaven – Vik – Flåm – Bergen – Rosendal – Kristiansand – Kiel

Im Frühsommer bezaubert die norwegische Landschaft Besucher mit üppig grünen Wiesen, und kraftvoll strotzenden Wasserfällen. Vereinzelt erinnern weiße Schneefelder an den vergangenen Winter, während die Sonnenstrahlen die schroffen Fjordwände in einem bezaubernden Licht strahlen lassen. Kommen Sie an Bord von Ihrer MS Artania und erleben die Magie Norwegens. Ihre Artania Kreuzfahrt hat am Ende noch ein ganz besonders Schmankerl für Sie – die Kieler Woche.

Im Preis eingeschlossen:

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine (auf Wunsch)
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
    mit Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

AUSFLUGSPROGRAMME

_____

Flåm / Norwegen ®
12:00 21:00 Wildes Nærøytal, Fahrt nach Myrdal mit der Flåmbahn

Wildes Nærøytal – ca. 3 Std.

Sie verlassen Flåm und fahren nach wenigen Minuten durch den 5 km langen Flenjatunnel, anschließend durch den bekannten 11 km langen Gudvangatunnel, der ein Teil der Ganzjahresverbindung Bergen – Oslo ist und Flåm mit Gudvangen verbindet. Sie fahren weiter durch das enge und wilde Nærøytal, entlang des gleichnamigen Flusses Richtung Stalheim. Genießen Sie die schöne Landschaftsfahrt durch die Bergwelt. Oben im Stalheim-Hotel angekommen, wird Ihnen Kaffee und Gebäck serviert. Genießen Sie die Aussicht von der Hotelterrasse mit direktem Blick auf den abgerundeten Berg „Jordalsnuten“, bevor die Fahrt steil hinunter ins Tal auf der Stalheimskleiva-Serpentinenstraße startet. Sie passieren Undredal, eine kleine, malerisch am Fjord gelegenen Ortschaft. Hier können Sie die kleinste Kirche Norwegens mit nur 40 Sitzplätzen von außen fotografieren und im Dorfladen Ziegenkäse kaufen. Anschließend fahren Sie zurück nach Flåm.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
69 €

Fahrt nach Myrdal mit der Flåmbahn
ca. 2,5 Std.

Die Flåmbahn ist eine der spektakulärsten Zugstrecken der Welt, mit Panoramablick über eine Landschaft, die zu den wildesten und großartigsten Landschaften der norwegischen Fjordwelt zählt. Mit dem Bau der ursprünglich zum Gütertransport angelegten Bahn wurde 1923 begonnen, um Transportmöglichkeiten von der Bergenbahn hinunter zum Sognefjord zu schaffen und somit den letzten Teil des Rallarvegen zu ersetzen. Von den 20 Tunneln der Strecke wurden 18 in Handarbeit vorgetrieben, sodass pro Meter Tunnel ein Monat Arbeit benötigt wurde. Besonders interessant ist der Kehrtunnel, mit dessen Hilfe der enorme Höhenunterschied bewältigt wird. Unterwegs wird ein Stopp beim Wasserfall Kjosfossen eingelegt. Die Strecke ist nur 20 km lang und innerhalb einer knappen Stunde bringt Sie der Zug vom Meeresniveau bis nach Myrdal, ca. 867m ü.d.M. Oben angekommen fährt die Flåmbahn nach wenigen Minuten die gleiche Strecke wieder hinunter (keine Ausstiegsmöglichkeit).
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
79 €


Bergen / Norwegen
09:00 22:00 Historische Stadtwanderung mit Bryggen, Wanderung Berg Fløien, Hardanger mit Besuch Obsthof, Panoramafahrt Bergen und Fantoft Stabkirche

Historische Stadtwanderung mit Bryggen – ca. 2 Std.

Die Hanseaten in Bergen erhielten in einer für Norwegen schwierigen Zeit den internationalen Handel aufrecht und erlangten ein fast vollständiges Monopol für den Handel mit Stockfisch und Tran. Das Kontor war dem Mittelstand vorbehalten und hatte in seiner Blütezeit bis zu 1.000 Mitglieder. Es war eine reine Männergesellschaft, die Mitglieder waren unverheiratet und zogen zurück nach Deutschland, wenn sie ökonomisch in der Lage waren, dort zu leben. Das Kontor in Bergen ist als letztes der vier Hanseatischen Kontore gegründet worden und hat am längsten Bestand gehabt. Grundlage des Handels am Kontor waren der Import von Getreide, Mehl, Malz, Bier und Fischereigerätschaften sowie der Export von Stockfisch, Tran und Häuten. Das Kontor erhielt ein eigenes Gebiet, „Bryggen“, das mitten in der Stadt gelegen ist. Es gab einen Ältestenrat, der das Kontor nach dem eigenen Regelwerk verwaltete und unter anderem über eine interne Gerichtsbarkeit verfügte. Das Regelwerk wurde vom Hansetag erarbeitet und von Lübeck aus kontrolliert. Sie wandeln auf den Spuren vergangener Zeiten, passieren die Festung Bergenhus, die Marienkirche und die Schötstuben, die Versammlungsräume der Hanseaten. Sie gehen weiter durch Bryggen und erfahren viel Wissenswertes über die Zeit der Hanse. Dies ist ein Rundgang ohne Eintritte, der in der Nähe vom Fischmarkt endet.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
19 €

Wanderung Berg Fløien – ca. 3,5 Std.

Die Wanderung beginnt direkt am Schiff und zusammen mit Ihrem Reiseleiter gehen Sie ca. 20 Min. zur Talstation der Fløibahn. Die Standseilbahn bringt Sie auf einer Streckenlänge von 848 m in eine Höhe von 320 m. Vom Fløien haben Sie einen traumhaft schönen Blick über die Stadt, die Berge, die Fjorde und die vorgelagerten Inseln. Fløien ist der Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen, und die Einwohner Bergens nutzen gerne diese Gegend für ihre sportlichen Aktivitäten. Gelegenheit zum Fotografieren, anschließend wandern Sie auf schönen Wanderwegen durch die abwechslungsreiche Natur und überwinden dabei etwa 180 Höhenmeter. Mit der Fløibahn kehren Sie zurück ins Tal. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie noch individuell einen Stadtbummel unternehmen oder Sie spazieren zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. An der Talstation der Fløibahn kann es zu Wartezeiten kommen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
39 €

Hardanger mit Besuch Obsthof – ca. 5,5-6 Std. mit Lunchbox

Bevor Sie in Richtung Hardanger fahren, machen Sie eine kleine Stadtrundfahrt durch Bergen. Sie sehen die alte Festungsanlage, die berühmten Hansehäuser von Bryggen und den Fischmarkt. Sie verlassen das Stadtzentrum und fahren in nördlicher Richtung via Åsane und Arna nach Kvamskogen. Hier haben zahlreiche Einwohner Bergens ein Ferienhaus, denn es ist eine perfekte Gegend zum Skilaufen. Sie halten am mächtigen Steinsdalsfossen-Wasserfall. Anschließend fahren Sie weiter am schönen Hardangerfjord entlang. Die Landschaft an diesem 179 km langen Fjord ist beeindruckend. Unterwegs sehen Sie Obstgärten, Bauernhöfe, kleine Dörfer sowie manchen Ferienort und die Haube des Folgefonna Gletschers, drittgrößter Gletscher Norwegens. Die Region ist als das größte Obstanbaugebiet Norwegens bekannt, und im kleinen Ort Steinstø besuchen Sie einen traditionsreichen Obsthof, der bereits in der neunten Generation betrieben wird. Nach einem Spaziergang durch den Garten in Begleitung des Obstbauern werden die Spezialitäten des Hauses serviert: selbstgemachter Apfelkuchen und Apfelsaft. Anschließend besteht die Möglichkeit, im nahegelegenen Hofladen lokale Spezialitäten zu erwerben und die Aussicht zu genießen. Sie fahren dieselbe Strecke zurück nach Bergen, wobei Sie die schönen Ausblicke auf Fjord, Gletscher, Gebirge und Wasserfälle erneut genießen können.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
85 €

Panoramafahrt Bergen und Fantoft Stabkirche – ca. 2,5 Std.

Der Hafen von Bergen ist einer der geschäftigsten Seehäfen Europas, von dem aus die norwegischen Postschiffe starten. Die Stadt ist auch Ausgangspunkt der Bergensbane. Auf der Rundfahrt sehen Sie eine lebendige Stadt mit moderner und historischer Architektur. Während der Stadtbesichtigung passieren Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie in südlicher Richtung nach Fantoft. Vom Parkplatz laufen Sie ca. 5 Minuten auf einem Wanderweg durch das Waldgebiet, bis Sie die wunderschöne Stabkirche erreichen. Die Fantoft-Stabkirche ist ein Nachbau der ehemaligen Stabkirche von Fortun, einem kleinen Dorf an einem Seitenarm des Sognefjords. Die Kirche wurde 1883 per Schiff von Fortun nach Fantoft transportiert. Nach einem Brandanschlag am 6. Juni 1992 brannte die Stabkirche komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche. Im Jahr 1993 wurde der Wiederaufbau auf der Grundlage alter Zeichnungen und Fotografien begonnen, 1997 konnte der Bau zur Besichtigung wieder freigegeben werden. Die Stabkirche ist heute eine nahezu exakte Kopie der ursprünglichen Kirche. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020
39 €


Rosendal / Norwegen ®
07:00 13:00 Spaziergänge


Kristiansand / Norwegen
08:00 14:00 Panoramafahrt Kristiansand, Kristiansand und Vest-Agder-Museum, Søgne Kirche und Dorf Høllen

Panoramafahrt Kristiansand – ca. 2 Std.

Die Stadt Kristiansand wurde im Jahre 1641 von König Christian IV. von Dänemark-Norwegen gegründet. Heute ist sie die fünftgrößte Stadt Norwegens. Im „Rücken“ der Stadt erhebt sich eine Gebirgskette, frontal liegt sie direkt am Meer mit vorgelagertem Schärengarten und Naturhafen. Bei der Planung der Stadt verwendete man Elemente der römischen Urbanistik mit parallel und rechtwinklig zueinander verlaufenden Straßen, die perfekt quadratische und gleichgroße Viertel umschreiben, was sich auch in der Bezeichnung „Kvadraturen“ ausdrückt. Während der 2-stündigen Panoramafahrt sehen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt und lernen auch ihre Umgebung näher kennen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
29 €

Kristiansand und Vest-Agder-Museum – ca. 3 Std.

Kristiansand liegt ganz im Süden von Norwegen und ist die fünftgrößte Stadt Norwegens. Sie wurde im Jahre 1641 von König Christian IV. von Dänemark-Norwegen gegründet. Die Stadt hat heute etwa 83.000 Einwohner und bietet alles, was mit Südnorwegen in Verbindung gebracht wird: einen unvergleichlichen Schärengürtel, weitläufige Waldgebiete, Inseln, Flüsse und natürlich die Stadt selbst. Das Stadtzentrum, „Kvadraturen“ genannt, ist die besterhaltene Renaissance-Innenstadt Europas. Während dieser Rundfahrt lernen Sie das Zentrum und die Altstadt „Posebyen“ mit ihrer typischen Holzhausarchitektur kennen. Sie passieren die Festung Christiansholm aus dem Jahre 1672 sowie den Fluss Otra und gelangen zum Vest-Agder-Freilichtmuseum, in dem etwa 30 Häuser und Höfe aus den Jahren 1650 bis 1900 ausgestellt sind. Sie sehen u.a. alte Stadthäuser und die Setesdal Hofanlage mit Wohnung, Speicher, Herdfeuerhaus und Sauna. Anschließend Weiterfahrt mit Blick über das Meer, die Schären und zauberhaften Inseln. Sie passieren die Søgne Kirche, bevor Sie zum Hafen zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
49 €

Søgne Kirche und Dorf Høllen – ca. 2,5 Std.

Sie verlassen Kristiansand und fahren in westlicher Richtung die Küste entlang in die Gemeinde Søgne. Ihr Name leitet sich vom Fluss Sygna (auch Søgneelva) ab. Sie können während der Fahrt die Aussicht auf weiße Sandstrände, vorgelagerte Inseln und Schären genießen. Auf den rund 1200 Inseln und Schären der Gemeinde gibt es zahlreiche Ferienhäuser. Sie erreichen das Fischerdorf Høllen, in dem schon um das Jahr 1000 Thing gehalten wurde und in dem besonders die alte Høllengasse mit den speziellen „Sørlandshäusern“ (südnorwegischer Baustil) sehenswert ist. Vom Ort aus ist auch der Blick auf den idyllisch auf Inseln gelegenen Hafen Ny-Hellesund mit seinen wenigen Häusern schön. Anschließend Weiterfahrt landeinwärts zur Ortschaft Søgne, wo Sie die um 1640 erbaute Kirche besichtigen. Im Inneren sind Kanzel und Altarbild von 1665, das Renaissancedekor sowie Barockgemälde sehenswert. Die Rückfahrt erfolgt auf der Hauptstraße, vorbei am Nordufer des wilden schönen Trysfjords und durch das hügelige Hinterland.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
59 €

Frühbucher

Bei Buchung bis zum 30.09.2021 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung. Bei den in rot dargestellten Preisen ist die Frühbucherermäßigung bereits in Abzug gebracht.


Singles sparen!

Stark ermäßigte Einzelkabinen! Nähere Informationen entnehmen Sie der Preistabelle.


Familien sparen!

Bei Unterbringung im Zusatzbett reisen Kinder & Jugendliche (2-19 Jahre) zusammen mit 2 Erwachsenen in einer Kabine frei. Details finden Sie unter „Preise und Leistungen“.

Impressionen zu dieser Kreuzfahrt Reise:

Phoenix Reisen GmbH
Pfälzer Straße 14
53111 Bonn

E-Mail: info@PhoenixReisen.com
Handelsregister Amtsgericht: Bonn HRB 1582
Ust-ID-Nr.: DE122119344
Geschäftsführer:
Johannes Zurnieden, Jörg Kramer, Benjamin Krumpen
Unsere Geschäftszeiten sind:
Montags bis Freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr
Telefon: +49 (228) 9260-0
Telefax: +49 (228) 9260-99

BUCHUNG & BERATUNG

_____

F&M Lohmann Reisen

F&M Lohmann Reisen

Erlebnisreisen Flug – Schiff – E-Bike – Ski

Sonnenstraße 47
35716 Dietzhölztal

Mobil: 0178 8547682
E-Mail: info@lohmann-reisen.de
www.lohmann-reisen.de

Weitere Termine zu dieser Reise:

Rückrufservice unverbindlich anfordern!

Rückruf zu „7-Tagestör in Fjordland – ART298“

*Pflichtfeld