Auf den Spuren des Apostel Paulus durch die Westtürkei

Westtürkei

Auf den Spuren des Apostel Paulus

€ 1.199,-

Ihr Reisepreis pro Person im DZ

Einzelzimmerzuschlag: 269,00

IHR REISETERMIN

23.04. – 30.04.2023

Flüge ab/bis Erfurt nach Antalya und zurück

4-und 5-Sterne Hotels

Halbpension inklusive

Erlebnisreiche Rundreise inklusiv Eintrittsgelder inklusiv

Im Preis eingeschlossen:

  • Flug von Erfurt nach Antalya und zurück
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse  (Landeskategorie: 4- und 5-Sterne) im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7 X Frühstücksbuffet
  • 7 X Abendessen im Hotel
  • Rundreise gemäß Ausschreibung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Rundreise im modernen Fernreisebus
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • Reisepreis–Sicherungsschein
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Alle Flug- und Sicherheitsgebühren

Nicht eingeschlossen:

  • Reiseversicherungen
  • persönliche Ausgaben

€ 1.199,-

Ihr Reisepreis pro Person im DZ

Einzelzimmerzuschlag: 269,00

Ihre Hotels:
gehobene Mittelklasse-Hotels (Landeskategorie: 4- und 5-Sterne)

mundo Reisen GmbH & Co. KG
Industriestraße 38a
63150 Heusenstamm

Tel.: +49 (0) 6104/40741-0
Fax: +49 (0) 6104/40741-99
E-Mail: info@mundo-reisen.de

REISEVERLAUF

_____

1. Tag: Flug nach Antalya
Flug nach Antalya. Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
2. Tag: Antalya / Stadtrundfahrt
Frühstück im Hotel. Besichtigung der Altstadt von Antalya. Sie sehen schmale Gassen, denkmalgeschützte Fachwerkhäuser und den romantischen Jachthafen, Vorbei am Yivli-Minarett, dem Wahrzeichen der Stadt, fahren Sie zum spektakulären Düden-Wasserfall, wo das Wasser steil in das Mittelmeer stürzt. Den Abschluß bildet der Basar von Antalya. Abendessen und Übernachtung in Antalya.
3. Tag: Antalya – Myra – Xanthos – Fethiye
Nach dem Frühstück Fahrt entlang der unberührten Küste nach Demre. Hier besuchen Sie die Kirche des Heiligen Nikolaus, der hier als Bischof um die Mitte des 4. Jh. gewirkt hat. Nachmittags sehen Sie Xantos, die Hauptstadt Lykiens, die am gleichnamigen Fluss liegt. In der archäologischen Ausgrabungsstätte besichtigen Sie unter anderem das gut erhaltene Theater, das Nereidenmonument, das Harpyiendenkmal, die Kathedrale und die Agora. Abendessen und Übernachtung im Raum Fethiye.
4. Tag: Ethiye – Dalyan – Bodrum
Frühstück. Anschließend Fahrt zum Naturschutzgebiet von Dalyan, welches die Heimat der seltenen Wasserschildkröten „Caretta Caretta“ ist. Bei einer Bootsfahrt durch den natürlichen Kanal von Dalyan, der den Köycegiz See mit dem Mittelmeer verbindet, genießen Sie ein kleines Stück vom Paradies. Vom Boot haben Sie bereits eine unvergessliche Aussicht auf die beeindruckenden Felsengräber. Dann erreichen Sie die antike Stadt Kaunos und besichtigen die Ausgrabungsstätte. Weiter geht es mit dem Boot durch das Labyrinth aus Schilf zu einem traumhaften Sandstrand, wo man – saisonbedingt – baden kann. Anschließend Weiterfahrt bis nach Bodrum. Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Bodrum – Didyma – Milet – Kusadasi
Frühstück im Hotel. In Bodrum, dem antiken Halikarnassos, sehen wir die grandiose Johanniterfestung, in der heute das einzige Museum für Unterwasserarchäologie untergebracht ist. Anschließend Besichtigung der Ruinen des gigantischen Orakelheiligtums von Didyma. Milet heisst dann auch schon unser nächster Besichtigungsort. Das größte Theater mit byzantinischem Kastell, die Faustina Thermen und das antike türkische Bad zeugen von den großen Epochen der einst blühenden Heimat von Thales. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Priene. Abendessen und Übernachtung im Raum Kusadasi.
6.Tag: Kusadasi – Pamukkale / Besichtigung Ephesus
Frühstück. Die eindrucksvollste archäologische Fundstädte der Türkei ist Ephesus. Wenn wir im Wort Gottes graben stoßen wir in Offb. 2,4 auf den Vorwurf an die Gemeinde: „Ich werfe dir aber vor, dass du deine erste Liebe verlassen hast!“ Auf Grund des Reichtums und der Macht der Stadt haben die ersten Christen sich schnell mit den örtlichen Gegebenheiten und dem Treiben der Hafenstadt mit ihren Tempelkulten vermischt. Die prächtige Stadt der antiken Welt zeugt davon und zeigt Ihnen wunderschöne Muster der Baukunst: Celcius Bibliothek, Odeon, Theater, Hadrianstempel, Kuretenstrasse, sowie die Kirche der Jungfrau Maria, wo das dritte Ökumenische Konzil im Jahre 431 abgehalten wurde. Anschließend fahren Sie nach Pamukkale in Kappadokien, berühmt für seine Kalksinterrassen. Hier machen Sie einen Spaziergang durch die weiße Welt der Kalksinterterrassen und genießen Sie das Thermalwasser das diese einmalige Kulisse entstehen ließ. Übernachtung bei Pamukkale.
7. Tag: Pamukkale – Antalya
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Hierapolis. Außer dem gut erhaltenen Theater, der Einkaufsstrasse und anderen Ruinen der antiken Metropole sind vor allem die ausgedehnten Nekropole einen Ausflug wert. Anschließend genießen Sie auf der Fahrt nach Antalya die atemberaubenden Landschaften und Bergseen des Taurusgebirges. Unterwegs trifft man Nomaden in ihren Zelten. Weiter geht die Fahrt durch Baumwollfelder und Mandelhaine, die immer öfter von Orangenplantagen abgelöst werden, bis Sie in der Ebene von Antalya ankommen. Abendessen und Übernachtung in Antalya.
8. Tag: Antalya – Deutschland
Frühstück. Transfer zum Flughafen und und Rückflug nach Deutschland.


Programm-, Flugplan- und Hoteländerungen vorbehalten!

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters mundo
Reisen GmbH & Co. KG, Heusenstamm.
Bitte beachten Sie, dass die Reise nur bedingt für Personen
mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.
Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.

Abflughäfen zu dieser Reise: